Silken

Puerta América Madrid

*****Luxus

Madrid

Karte

Avda América,41 oder Corazón de María,10

28002. Madrid, Spanien

T: +34 917 445 400

F: +34 917 445 401

Online-Buchungen

  • Suche nach:-

Etage 1: Zaha Hadid

  • Die Designerin

    Zaha Hadid

    In Bagdad (Irak) geboren, studierte Zaha Hadid Architektur an der Architectural Association School in London. Zaha Hadid überschreitet ständig die Grenzen der Architektur und des städtebaulichen Designs.

    In ihren Projekten experimentiert sie mit neuen Raumkonzepten zur Betonung bestehender Stadtlandschaften, um eine ästhetische Vision zu erzielen, die jegliches Design umfasst, vom Außen- zum Innenbereich bis hin zu den Möbeln.

     

    Sie präsentiert ihre Projekte als Gemälde, die bunte und unterbrochene Grundrisse betonen. Sie begann ihre berufliche Laufbahn Anfang der 1970er Jahre als Partnerin im OMA (Office for Metropolitan Architecture von Rem Koolhaas). Die in England lebende Architektin entwarf eine Brücke über die Themse, ein Museum und einige öffentliche Bauten. In ihrem berühmten Projekt "The Peak" (Freizeit- und Erholungspark am Berghang der höchsten Erhebung Hongkongs) verdeutlicht sie ihre Stilrichtung.

     

    Im Jahr 1979 eröffnete sie ihr eigenes Architekturbüro und im darauf folgenden Jahrzehnt betreute ihr Büro Design- und Bauprojekte rund um den Globus. Dabei definierte sie deutlich einen Stil schlanker, projizierter, spitzer Formen, die sich miteinander um exzentrische Mittelpunkte drehen. Zu ihren berühmtesten Objekten gehören das Feuerwehrhaus in Vitra, Deutschland (Anbau des von Frank Gehry entworfenen Museums), der LF One-Pavilion in Weil am Rhein, Deutschland, die Skisprungschanze auf dem Bergisel in Innsbruck, Österreich, die Straßenbahn-Endhaltestelle Hoenheim-Nord und der Park+Ride-Platz in Straßburg, Frankreich, die "Mind Zone" im Millennium Dome in Greenwich, London, die Erweiterung des Museums Reina Sofía, das Museum der Königlichen Sammlung (Museo para las colecciones reales) in Madrid, Spanien, oder der Plaza de las Artes in Barcelona, Spanien, u. a.

     

    Weitere Entwürfe umfassen Hotels und vertikale Gebäude wie das Bürohaus am Kurfürstendamm 70 in Berlin, das Haus mit Wohnhof zur IBA in Berlin, das Azabu-Jyuban-Gebäude in Tokio, ein Hotel in Abu Dhabi, den Spittalmarkt in Berlin und ein Hotel in der 42nd Street in New York. Zu ihren aktuellen Projekten gehören das Fährterminal in der italienischen Stadt Salerno, der Hochgeschwindigkeitsbahnhof in Neapel, das neue Hauptquartier von Euskotren in Durango, Vizcaya, und das Contemporary Arts Centre in Cincinnati, USA, u. a.

Sitzung starten ReisebürosUnternehmenBenutzer

Text Agenturen

Text Unternehmen

Text Nutzer

Passworterinnerung

Zugangsdaten vergessen? Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an und wir schicken in Kürze ein Link, um Ihr Passwort neu einzurichten.